Kategorie: Insektenschutzmittel gegen Bremsen, Stechmücken und andere Plagegeister

Schutz gegen Stechmücken, Dasselfliegen, Kriebelmücken und andere Plagegeister

 

Ob auf der Koppel, oder aber im Stall. Pferde müssen sich mit allen möglichen Plagegeistern rumschlagen. Um ihnen so gut es geht zu helfen, haben wir für euch einige Produkte in unserem Sortiment, die jeder Pferdeliebhaber zur Hand haben sollte.

Hier ein kleiner Auszug aus unserem Sortiment, was kontinuierlich erweitert wird. Falls wir etwas nicht gelistet haben, einfach kurz eine Anfrage stellen.

Hier noch ein kleiner Exkurs zu den Unterschiedlichen Plagegeistern der Pferde:

  • Dasselfliege: diese sticht zwar nicht, legt aber ihre auf den Pferden ab. Hierbei entsteht ein Juckreiz, der die Pferde veranlasst, über diese Stelle zu lecken. Durch den Speichel schlüpfen die Larven, und werden in den Verdauungstrakt aufgenommen. Sobald sie diesen überwunden haben, und wieder auf dem Feld landen, schlüpfen diese, und der Kreislauf beginnt erneut.
  • Stechmücke: die gemeine Stechmücke verursacht durch den Stich einen Juckreiz, denn wir alle auch nur zu gut kennen.
  • Kriebelmücke: hier gibt es einen Unterschied zur Stechmücke. Die Kriebelmücke greift immer im Schwarm an. D.h. das Pferd hat in diesem Fall gleich mit mehreren Stichen zu kämpfen, was mit einem sehr starken Juckreiz einhergeht.
  • Pferdebremse: diese sticht nicht, sondern verursacht einen kleinen Schnitt in der Haut des Pferdes, um dann Blut zu saugen.

Alle Plagegeister der Pferde haben eines gemeinsam. Sie übertragen Krankheiten und Parasiten. Es gilt also, die Pferde bestmöglich zu schützen.